Bauernregeln 1   Bauernregeln 2   Bauernregeln 3   Bauernregeln 4   Bauernregeln 5  

Schule 1   Schule 2   Schule 3   Schule 4  

Auto1   Auto2   Auto3   Auto4   Auto5   Auto6   Auto7   Auto8   Auto9   Auto10  


Wenn die Bienen ihre Stöcke zeitig verketten, kommt bald ein harter Winter geritten.


Wenn die Frösche sich hören lassen mit Knarren, wirst du nicht lang auf Regen harren.


Wenn die Kähe schreit, ist der Regen nicht weit.


Wenn die Magd genascht hat, bekommt die Katze Prügel.


Wenn die Mücken im Schatten spielen, werden wir bald Regen fühlen.


Wenn die Spinnen im Regen spinnen, wird er nicht lange rinnen.


Wenn es im Juli bei Sonnenschein regnet, man viel giftigem Mehltau begegnet.


Wenn im Februar die Mücken schwärmen, muss man im März die Ohren wärmen.


Wenn Matthias kommt herbei, legt die Gans das erste Ei.


Wenns draussen windet, schneit und wettert, der Bauer auf die Bäurin klettert.


Im Pferdehandel gibt es keine Freundschaft.


Ist der Hahn erkältet, heiser, kräht er morgens etwas leiser.


Ist der Winter warm, wird der Bauer arm.


Ist Weihnacht hell und klar, so hofft man auf ein fruchtbar Jahr.


Jammern füllt keine Kammern, Januar weiß, der Sommer heiß. Januar warm, dass Gott erbarm!


Januar weiß, der Sommer heiß. Januar warm, das Gott erbarm.


Je dunkler die Nacht, desto schöner der Tag.


Juliregen nimmt Erntesegen.


Junge Rebe muss verdorren, kommt sie neben alten Knorren.


 lte_mini_sms_2gb_999 : 468x60